Blog, Kombüse, Von Apfel bis Zitrone
Schreibe einen Kommentar

Ingwer (Zingiber officinale)

Ingwer

Ingwer ist eine Pflanzenart aus der Familie der Ingwergewächse. Der unterirdische Hauptspross des Ingwers, wird als Küchengewürz oder „Arzneidroge“ verwendet.

Herkunft: Tropen und Subtropen. Vermutlich aus den pazifischen Inseln.
Inhaltsstoffe: Der Geruch des Ingwers ist aromatisch, der Geschmack brennend scharf und würzig. Wesentliche Bestandteile sind dabei ein ätherisches Öl, Harzsäuren und neutrales Harz sowie Gingerol, eine scharf aromatische Substanz. Das Gingerol verleiht dem Ingwer die Schärfe.
Mineralstoffe: Beinhaltet die verdauungsfördernden, magenstärkenden, appetit- und kreislaufanregenden Stoffe BorneolCineol, sowie Vitamin CMagnesiumEisenCalciumKaliumNatrium und Phosphor.

Wissenswertes: Als grünen Ingwer bezeichnet man die jung geernteten, milder schmeckenden Rhizome. Die Rhizome werden − vor allem in Süd- und Ostasien, und dort schon seit langer Zeit − als Gewürz und Heilmittel (z. B. bei Husten) verwendet. Vor der Einführung der Chilischoten aus Amerika zu Beginn der Neuzeit war Ingwer neben Pfeffer in Ostasien meist das einzige verfügbare scharfe Gewürz. Ingwer hat eine antibakterielle sowie virustatische Wirkung, wirkt antiemetisch (vor Erbrechen schützend), fördert die Durchblutung, steigert die Gallensaft-Produktion. In Japan werden die besonders dicken Ingwerwurzeln von Rhizotomen gegraben, weil sie als Aphrodisiakum sehr begehrt sind. Je nach Produktionsmethode, Erntezeitpunkt und Zubereitungsart wird Ingwer ein mildes oder scharfes Gewürz. Ingwer ist auch als naturreiner Pflanzentrunk (Ingwerpresssaft) erhältlich. Hilft bei Seekrankheit und Schwangerschaft
Verwendung: Als Gewürz, Tee, oder eingelegt

Quelle: Wikipedia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>