Blog, Kombüse, Von Apfel bis Zitrone
Schreibe einen Kommentar

Reis (Oryza sativa)

Reis01

Kühl und trocken gelagert ist Reis ein Allrounder, der in keinem Vorrats Schub fehlen darf.

Herkunft: Asien
Inhaltsstoffe: Kohlenhydrate (Stärke), Eiweiß, B-Vitamine, Stärke
Mineralstoffe: Magnesium und Kalium.

Einkauf: Neben losem Reis (Weißreis, Naturreis) gibt es im Supermarkt auch Kochbeutelreis, oder Schnellkoch- und Expressreis, der nur wenige Minuten im heißen Wasser ziehen muss. Kategorien: Spitzenqualität, max. 5 Prozent gebrochene Körner (Bruchreis). Standartqualität, max. 15 Prozent gebrochene Körner (Bruchreis). Haushaltsqualität, max. 25 Prozent gebrochene Körner (Bruchreis).
Aufbewahrung und Haltbarkeit: Weißer Reis ist länger haltbar als Naturreis. Naturreis hält sich höchstens zwölf Monate, Weißreis kann bis zu zwei Jahre aufbewahrt werden.
Zubereitungstipps: Quellmethode (klassich): Reis mit der zwei- bis zweieinhalbfachen Menge Wasser aufkochen (Packungsangabe beachten) und zugedeckt bei kleiner Hitze sanft garen lassen, bis der Reis ausgequollen und das Wasser aufgesogen ist. Inhaltsstoffe bleiben hierbei am Besten erhalten, da das Hochwasser mit den Nährstoffen nicht weggeschüttet wird. In Wasser kochen: Den Reis ähnlich wie Nudeln in reichlich sprudelndem Salzwasser kochen. Überschüssiges Wasser nach dem Kochen durch ein Sieb abgiesen. In Öl anbraten: Reis in (Oliven-)Öl anbraten, mit Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt bei geringer Wärmezufuhr ausquellen lassen. Risottoreis wird zunächst glasig angeschwitzt und dann nach und nach mit heißer Flüssigkeit aufgegossen.

Zu beachten: Bei Wildreis handelt es sich nicht um eine Reis Sorte, sondern um eine Wassergarart mit reisähnlichen, schwarzbraunen Samen. Wildreismischungen bestehen aus Weißreis oder Naturreis und werden mit Wildreis vermischt.
Mindesthaltbarkeitsdatum beachten, trocken lagern. Gekochter, abgekühlter Reis hält sich im Kühlschrank luftdicht verschlossen mehrere Tage.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>