Kombüse, Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Gemüseauflauf mit Pancetta

Mit den Worten:“…die Sahne, zusammen mit der Gemüsebrühe, Pfeffer und soviel Salz, dass man denkt, das Essen ist versalzen verquirlen…“ wurde mir dieses wirklich ausgezeichnete Rezept überlassen. Viel Spass beim Nachkochen.

Zutaten für 4 Personen
2 Brokkoli
2 Karotten
4 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
500 g Gabelspaghetti (oder kleine Hörnchen)
250ml Weißwein
200g gratin Käse (z.B. geriebener Emmentaler)
stilles Wasser
150g Pancetta oder Bauchspeck in dünnen Scheiben

Sauce
2 pk Sahne
2 tl Gemüsebrühe
Pfeffer
Salz

Zubereitung
Pancetta in der Pfanne, ohne Öl anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in einer kleinen Schale zur Seite stellen.
Die Sahne, zusammen mit der Gemüsebrühe, Pfeffer und soviel Salz, dass man denkt, das Essen ist versalzen verquirlen. Hierzu eignet sich an Bord kleiner Schneebesen, oder ein elektrischer Milchaufschäumer.
Zwiebeln, Knoblauch scharf in etwas Olivenöl anbraten. Gemüse, je nach Geschmack klein schneiden und 2-3min mitdünsten.
Die ungekochten Nudeln und das Gemüse in die Auflaufform kippen. Miteinander verrütteln. Soße und Weißwein darüber gießen. Zum Schluss mit stillem Wasser auffüllen bis die Nudeln gut mit Flüssigkeit bedeckt sind.
Bevor der Auflauf in den Ofen kommt, mit einem Teelöffel die Sauce testen, ob der Salzgehalt noch ausreichend hoch ist.
Den Auflauf bei voller Hitze so lange garen lassen, bis die Nudeln anfangen braun zu werden. Den Käse ca 5 min. vor Ende der Garzeit über den Auflauf  verteilen. Zum Schluss den bereits zuvor angebratenen Speck über dem Gericht verteilen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>